Für  Fachpublikum 

Ihre Ansprechpartnerin

Anke Kleffmann

anke.kleffmann(at)johanneswerk.de
02224 185-106

Termine

In der Rhein-Klinik finden demnächst die folgenden Veranstaltungen statt:

Abendvortrag
von Prof. Dr. Ralf T. Vogel (Ingolstadt)
am 25. März 2020
mit dem Thema „Die Grenzen der therapeutischen Beziehungsfähigkeit“.

Genauer Titel und Einladung folgt Ende 2019

Filmvorführung

„Die Mitte der Nacht ist der Anfang vom Tag“

Das Bündnis gegen Depressionen Bonn/Rhein-Sieg lädt zu einer Filmvorführung in der Rhein-Klinik ein.
Am 8. Mai 2019, 19:00 Uhr, Eintritt frei. Begrenzte Platzzahl, bitte frühzeitig erscheinen.

Zum Film:
Das große Leiden eines von Depression betroffenen Menschen ist selbst für nahestehende Angehörige oft schwer nachvollziehbar. Über ein Jahr begleiten die Filmemacher ganz unterschiedliche Menschen auf ihrem eigenen Weg durch und aus der Depression.  Weitere Information auf: www.die-mitte-der-nacht.de

Im Anschluss an die Filmvorführung können Sie Fragen zur Krankheit Depression stellen, dazu stellen sich zur Verfügung:

  • der Regisseur des Films Dr. Axel Schmidt (Facharzt für Psychiatrie /Psychotherapie)
  • Aus dem Bündnis gegen Depression Bonn Rhein-Sieg:
  • Frau Dr. Pape, Rhein-Klinik Bad Honnef
  • Herr Prof. Dr. Hornung LVR Klinik in Bonn,
  • Herr Dr. Meilicke Gesundheitsamt des Rhein-Sieg-Kreises,
  • Herr Prof. Dr. Wagner, Uni-Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bonn

Zudem:

  • Selbstbetroffene und deren Angehörige aus Selbsthilfegruppen im Rhein-Sieg-Kreis.
  • Infostände der Rhein-Klinik und des Bündnisses gegen Depression Bonn Rhein-Sieg

Darüber hinaus bietet die Rhein-Klinik ein zertifiziertes Theorie-Curriculum für die Weiterbildung zum Arzt/Ärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie an, das aus Abendvorträgen und Kursen besteht.