Für  Patienten 

Ihr Ansprechpartner

Zentrale

rhein-klinik(at)johanneswerk.de
02224 185-0

Diagnostik

Zur Diagnose stehen in der Rhein-Klinik ein Labor, EKG, Belastungs-EKG sowie EEG zur Verfügung. Sollte eine röntgenologische oder sonographische Untersuchung nötig sein, arbeitet die Klinik eng mit benachbarten Praxen und Krankenhäusern zusammen. Die Behandlungsdauer ist abhängig von Indikation und Verlauf der Behandlung. Sie beträgt in der Regel eine bis zehn Wochen.

Blut- und Urinuntersuchungen werden von einer renommierten externen Laborgemeinschaft durchgeführt. Für akute Diagnosen steht ein Notfalllabor im Haus zur Verfügung. Ebenso werden regelmäßig Ruhe-Elektrokardiogramme (EKG) in unseren eigenen Untersuchungsräumen durchgeführt.